Voraussetzungen für die Aufnahme ihres Vierbeiners

  • Sozialverträglich mit Artgenossen
  • Ein Mindestmaß an Grundgehorsam
  • Gültige Hundehalterhaftpflicht
  • Frei von ansteckenden Krankheiten
  • Hündinnen dürfen nicht läufig sein
  • Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Tollwut. Alternativ wird auch eine Titermessung akzeptiert (Antikörpermessung des Impfstoffs)
  • Ein Kennenlerntermin und ein Probetag